Hans Ulrich Hug

Religionsunterricht

Im kirchlichen Unterricht lernen Kinder und Jugendliche die Botschaft der Bibel kennen und beschäftigen sich mit Lebens- und Glaubensfragen. Auch Elemente des gottesdienstlichen Feierns werden einbezogen, und die Kinder gestalten zusammen mit der Katechetin hin und wieder einen Gottesdienst.
Relikinder beim Erntedank<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-roggwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>26</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Relikinder beim Erntedank

Kontakt:
Ressort Kirche, Kind und Jugend
Regula Sigg
Watt 1
9306 Freidorf

071 450 07 80
Organisation
Der Unterricht wird erteilt von Katechetinnen und Katecheten, die von der Kirchgemeinde angestellt sind. Er erfolgt in Räumen der Schule und im Rahmen des schulischen Stundenplans.

» Unsere Katechetinnen und Katecheten
Umfang
Der Religionsunterricht beginnt in der 1. Klasse und dauert bis zur 2. Oberstufe. Er umfasst er mindestens Lektion pro Woche bzw. eine Doppellektion alle zwei Wochen. Ein Teil der Klassen wird ökumenisch unterrichtet.
Im letzten Schuljahr bereitet der » Konfirmationsunterricht auf die Konfirmation vor.
Inhalt
Der Unterricht richtet sich nach den » Lehrplänen der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau.
Bereitgestellt: 19.03.2014     
aktualisiert mit kirchenweb.ch