Ähnlich

Hans Ulrich Hug

Todesfall

Der Tod trifft uns mitten im Leben. Damit verbunden ist für die Angehörigen meistens eine intensive Zeit: Verschiedene Gefühle wie Trauer, Schmerz und Dankbarkeit kommen auf. Es gibt in den ersten Tagen vieles zu organisieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.


Grabstein<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>34</div><div class='bid' style='display:none;'>375</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Grabstein

Kontakt mit dem Pfarramt
Nehmen Sie mit dem » Pfarramt Kontakt auf. Unser Pfarrer bespricht die weiteren Schritte mit Ihnen und begleitet Sie in diesen Tagen der Trauer und des Abschieds.
Kontakt mit der Wohngemeinde
Kontaktieren Sie das Bestattungsamt der zuständigen Gemeinde. Dort wird in Rücksprache mit dem Pfarramt das Datum der Abdankung vereinbart und alles Administrative geregelt.
  • Bestattungsamt Roggwil TG: 071 454 77 59 - » Info
  • Bestattungsamt Berg SG: 071 455 11 92 - » Info
  • Bestattungsamt Häggenschwil: 058 228 25 27 - » Info
Die Trauerfeier
Im Trauergottesdienst schauen wir zurück auf das Leben und Wirken des verstorbenen Menschen. Wir bedenken im Licht des Glaubens auch unser eigenes Leben und Sterben und geben der Hoffnung Raum, die Jesus Christus in diese Welt gebracht hat.
Im Gespräch mit dem Pfarrer können Sie die Gestaltung der Trauerfeier besprechen.
Seelsorgerliche Begleitung
Im Vorbereitungsgespräch mit dem Pfarrer ist Raum für alle Themen, die Sie bewegen - auch für schwierige. Pfarrer stehen unter Schweigepflicht und respektieren selbstverständlich Ihre Wünsche nach Diskretion. Es kann hilfreich sein, in einem geschützten Rahmen offen zu reden.
Wenn es gewünscht ist, begleitet Ihr Pfarrer Sie auch nach der Beerdigung über kürzere oder längere Zeit.
Bereitgestellt: 21.12.2012     
aktualisiert mit kirchenweb.ch