Matthias Maywald

Weihnachtspäckli unterwegs

Päckli in Moldawien<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-roggwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>2084</div><div class='usr' style='display:none;'>28</div>

183 Weihnachtspäckli aus Roggwil und Neukirch brachten Werner Straub und Godi Hilpertshauser in die regionale Transportbasis in Frauenfeld. Von dort werden sie in verschiedene Länder Osteuropas gefahren und rechtzeitig vor Weihnachten verteilt.
Hans Ulrich Hug,
Aus Roggwil kamen 96 Päckli, 62 für Kinder und 34 für Erwachsene. Rund 20 davon wurden in einer Standaktion der Teeniegruppe e-fun beim VOLG Roggwil zusammengestellt und liebevoll verpackt. In Neukirch warteten 87 Päckli, 60 für Kinder und 27 für Erwachsene.

Zudem wurden Fr. 1246.35 an die Transportkosten gespendet.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Sie wollen wissen, wie die Päckli ankommen? Lesen Sie » Geschichten aus der Päckliverteilung
Bereitgestellt: 25.11.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch